Über uns

Die Firmengeschichte der AWT Thüringen GmbH

Wenn von der AWT Thüringen GmbH gesprochen wird, hört man oft von vielen Greizern:

 »… ach das ist in der Eierschule, in der August-Bebel-Straße 38/40 in Greiz«.

Für alle, die sich in und mit der Stadt Greiz weniger auskennen, präsentieren wir im Anschluss einen Blick in die Geschichte der Gebäude August-Bebel-Straße 38/40, in denen sich der überwiegende Teil der nunmehr über 32-jährigen Entwicklung der heutigen AWT Thüringen GmbH mit dem Firmenhauptsitz Greiz stattgefunden hat.

1845 Beginn Bau einer Fortbildungsschule für Handwerkslehrlinge bzw. Sonntagsschule in Greiz
1849 Gründung der »Sonntagsschule« zur Durchführung eines Schulbetriebes
1851 Umbenennung der »Sonntagsschule« in eine Fortbildungsschule für alle bei der Innung eingeschriebenen Lehrlinge
1879 Gründung einer selbstständigen Webschule
(geprägt durch die technische und wirtschaftliche Entwicklung der Greizer Textilindustrie)
1905 Anerkennung als »Höhere Webschule«
1911 Bau einer neuen Webschule
(Anbau an das Volkshaus in der Idastraße (der heutigen August-Bebel-Straße 40))
1932 Anerkennung als
»Höhere Fachschule für Textilindustrie zu Greiz in Thüringen«
1951 Schließung der »Höheren Webschule in Greiz«
1952 Gründung der »Ingenieurschule für Bauwesen«
1962 Beginn des Schulbetriebes der »Fachschule für Erfassung und Aufkauf«, später »Ingenieurschule für Getreidewirtschaft«, daher ist sie auch unter dem Begriff »Eierschule« bekannt
1990 Gründung der AWT Greiz GmbH
(Vorerst in den Räumlichkeiten des ehemaligen Wohnheimes der Berufsschule »Junge Garde« und in den Räumlichkeiten der Carolinenstraße durch den Gesellschafter B. Hastaedt aus Weiden.)
Einrichtung der ersten kaufmännischen Übungsfirma in den neuen Bundesländern
1991 Beginn der Umschulungslehrgänge der AWT Greiz in der ehemaligen Ingenieurschule in der August-Bebel-Straße 38
1991 Etablierung von weiteren Außenstellen in Schleiz, Lobenstein, Zeulenroda und Gera
1992 endgültige Abwicklung der Ingenieurschule
1992 vollständiger Umzug aller Maßnahmen der AWT Greiz GmbH in die eigenen Räumlichkeiten
Durchführung von Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen:
        • in gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereichen
        • IT-Ausbildung
        • überbetriebliche Erstausbildung
        • pädagogische Seminare (AdA)
        • Führungsseminare
          (betriebswirtschaftliche Seminare für Ingenieure und Techniker
        • sozialpädagogische Seminare
          (Motivationstraining, Bewerbungscoaching)
        • Sprachausbildung (Englisch)
2003 Übernahme der Firma AWT GmbH in AWT Thüringen GmbH durch Herrn Bernd Voigtmann als Gesellschafter, dem bisherigen Niederlassungsleiter für den Bereich Ostthüringen (seit 1990)
Erweiterung unserer Tätigkeit auf;
        • Aktivierungs- und Orientierungsmaßnahmen
        • Maßnahmen der Berufsvorbereitung und Berufsorientierung
        • Fortbildungsmaßnahmen in den Bereichen der Pflege/Betreuung, Hauswirtschaft/HOGA/Galabau
        • ESF-Maßnahmen und durch das Land Thüringen geförderte Maßnahmen
2015 Durchführung von Deutschbasiskursen für Flüchtlinge
2016 anerkannter Träger des BAMF zur Durchführung von Integrationskursen
(Allgemeine Integrationskurse, Alphabetisierungskurse, Zweitschriftlernerkurse, Intensivkurse)
2017 anerkannter Träger des BAMF zur Durchführung von berufsbezogenen Deutschsprachkursen von A2 bis C1
2022 Übernahme der Firma durch Frau Uta Voigtmann als Gesellschafterin aufgrund des Todes vom bisherigen Geschäftsführers Herrn Bernd Voigtmann im März 2022.
Frau Voigtmann war und ist seit Gründung der Firma 1990 als Ausbilderin, Schulleiterin, Prokuristin und Geschäftsführerin tätig.